Foto: sdecoret / Fotolia.com
weiter +

Antworten rund um die Prüfertätigkeit

Die IHK-Prüfungen in der Aus- und Fortbildung werden von ehrenamtlich tätigen Prüferinnen und Prüfern abgenommen. Sie werden alle fünf Jahre dazu berufen. In der IHK Arnsberg arbeiten rund1.000 Prüferinnen und Prüfer in über ??? Prüfungsausschüssen.

Foto: VRD / Fotolia.com
weiter +

Bewerbung als Prüfer

IHK-Prüfungen können nur dann durchgeführt werden, wenn sich Fachkräfte aus Unternehmen und Berufskollegs als Prüfer/-in engagieren und vom Arbeitgeber für die ehrenamtliche Tätigkeit freigestellt werden.

Foto: christopher-oliver / Fotolia.com
weiter +

Prüferentschädigung

Die Prüfertätigkeit ist ein Ehrenamt. Hierfür erhalten Prüferinnen und Prüfer eine Aufwandsentschädigung, z. B. der Zeitaufwand für die Abnahme und Bewertung von Prüfungen sowie die Fahrtkosten zum Prüfungsort.

Foto: maxsim / Fotolia.com
weiter +

Newsletter

Mit dem Newsletter erhalten Prüferinnen und Prüfer in der IHK-Weiterbildung Informationen zu interessanten Prüfungsthemen, Tipps für die Prüferpraxis oder zur Klärung spezieller Rechtsfragen. Der Newsletter erscheint dreimal im Jahr.

Foto: contrastwerkstatt / Fotolia.com

Workshops

????????????