Im Transferverbund Südwestfalen wirken zwei Diplom-Ingenieure als „Technologiescouts“. Sie sollen die Zusammenarbeit von Unternehmen und Hochschulen intensivieren und regionale Kooperationen anstoßen. „Viele davon konnten schon in den letzten drei Jahren mit echten Mehrwerten für die Unternehmen umgesetzt werden; deshalb wollen wir mit noch mehr Elan weitermachen“, so IHK-Hauptgeschäftsführerin Dr. Ilona Lange.

 

Die technisch ausgerichteten Hochschulen in Südwestfalen können den Betrieben mit ihrem spezifischen Know-how oft sehr gut weiter helfen. Dort setzt die Arbeit des Transferverbundes an.

 

Die Technologiescouts haben bereits unentgeltlich über 160 Erstgespräche mit Unternehmen geführt. Daraus sind über fünfzig Projektideen entstanden, von denen schon siebzehn Projekte erfolgreich abgeschlossen wurden. „Angefangen mit der Produktentwicklung, über Prozessoptimierung bis hin zu Logistikfragen haben wir eine sehr breite Themenvielfalt in den Projekten“, erklärt Technologiescout Hans-Joachim Hagebölling. Die Bandbreite reicht von der Vermittlung von Abschlussarbeiten in den Unternehmen, bis hin zu Machbarkeitsstudien.

 

Weitere Informationen unter www.transferverbund-sw.de oder direkt bei den Scouts:

 

Dipl.-Ing. Andreas Becker
Mobil: 0172-6909383, E-Mail: becker@transferverbund-sw.de


Dipl.-Ing. Hans-Joachim Hagebölling
Mobil: 0172 6936417, E-Mail: hageboelling@transferverbund-sw.de

 

Technologiescouts

Dipl.-Ing. Andreas Becker
Mobil: 0172-6909383, E-Mail: becker@transferverbund-sw.de


Dipl.-Ing. Hans-Joachim Hagebölling
Mobil: 0172 6936417, E-Mail: hageboelling@transferverbund-sw.de

 

IHK-Ansprechpartner


Michael Beringhoff
Dipl.-Ing.
Tel:02931 878-148
Fax:02931 878-285
E-Mail


Thomas Frye

Tel:02931 878-159
Fax:02931 878-285
E-Mail