Fotos (5): www.fotolia.de

Fremdsprachenkorrespondent/-in

Gemäß § 2 der Verordnung über die Prüfung Geprüfte/-r Fremdsprachenkorrespondent/-in ist zur Prüfung zuzulassen, wer

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen, verwaltenden oder dienstleistenden Ausbildungsberuf sowie fremdsprachliche Kenntnisse und Fertigkeiten nachweist oder
  • wer nachweist, dass er hinreichende fremdsprachliche und kaufmännische Kenntnisse und schreibtechnische Fertigkeiten erworben hat. Dieser Nachweis erfolgt in der Regel durch eine Teilnahmebestätigung über entsprechende Qualifizierungsmaßnahmen oder eine vergleichbare öffentlich-rechtliche Prüfung.

Bei Bestehen dieser Prüfung erreichen die Teilnehmer eine Sprachkompetenz auf der Niveaustufe C1 des Common European Framework (CEF) des Europarates.

Anmeldeschluss:
Frühjahr     2. Januar
Herbst        1. Juli

Anmeldeformular

Prüfungsgebühr:       140,00 € (Gebührentarif)

Prüfungstermine im Mai, Juni und November

Termine unter Vorbehalt:          Frühjahr 2018     Herbst 2018
Ergebnismitteilung
Prüfung Mai                                24. KW              
Prüfung Juni                               28. KW
Prüfung November                                                47. KW

Mündliche Prüfung
Prüfung Mai                                27. KW 
Prüfung Juni                               35. KW
Prüfung November                                                50. KW

Prüfungsordnung

Verordnung

Ansprechpartnerin


Silke Huß

Tel:02931 878-114
Fax:02931 878-249
E-Mail