Unter dem Motto “Made in Germany vs. Made by Germany” fand am 10. September, der 15. Petersberger Industriedialog im Steigenberger Grandhotel Petersberg in Bonn statt. Bei der Veranstaltung wurde thematisiert, was der globale Wettbewerb für den industriellen Mittelstand bedeutet und mit welchen Herausforderungen die Unternehmen konfrontiert sind.  In verschiedenen Fachvorträgen präsentierten Vertreter der mittelständischen Industrie ihre Strategien und Best-Practice-Beispiele. Der Industriedialog, der von den Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz gemeinsam mit der Stiftung Industrieforschung organisiert wird, findet in diesem Jahr während der bundesweiten “Woche der Industrie” statt. Aus diesem Grund waren auch die Wirtschaftsminister der beiden Länder, Professor Dr. Andreas Pinkwart und Dr. Volker Wissing, zu Gast sein, um mit Unternehmern ihre industriepolitischen Ziele und Maßnahmen zu diskutieren.

Einladung und Programm

Vorträge

Ansprechpartner


Michael Beringhoff
Dipl.-Ing.
Tel:02931 878-148
Fax:02931 878-285
E-Mail