Foto: Stadt Werl

Torben Höbrink, Bürgermeister Werl

Foto: Stadt Marsberg

Thomas Schröder, Bürgermeister Marsberg

Foto: Sabrinity

Hendrik Henneböhl, Bürgermeister Erwitte

Foto: Stadt Schmallenberg

Burkhard König, Bürgermeister Schmallenberg

Foto: Gemeinde Möhnesee

Maria Moritz, Bürgermeisterin Möhnesee

Foto: Stadt Winterberg

Michael Beckmann, Bürgermeister Winterberg

Foto: Gemeinde Welver

Camillo Garzen, Bürgermeister Welver

Foto: Stadt Hallenberg

Enrico Eppner, Bürgermeister Hallenberg

Foto: Stadt Lippstadt

Arne Moritz,
Bürgermeister Lippstadt

Dr. Ilona Lange - Pressefoto
Foto: Wolfgang Detemple

Dr. Ilona Lange, IHK-Hauptgeschäftsführerin

Foto: Wolfgang Detemple

Andreas Rother, IHK-Präsident


Im Gespräch mit neuen Bürgermeistern

Die Zukunft der Innenstädte, die Entwicklung von Gewerbeflächen, die Stärkung der beruflichen Ausbildung – es gab und gibt viele gemeinsame Herausforderungen bei den Städten und Gemeinden des Bezirks und der IHK Arnsberg. Das wurde einmal mehr bei den Antrittsbesuchen der bei der Kommunalwahl neu gewählten Bürgermeister*innen deutlich.

Präsident Andreas Rother und Hauptgeschäftsführerin Dr. Ilona Lange sprachen mit Unterstützung der fachlich zuständigen Geschäftsbereichsleiter Stefan Severin und Thomas Frye mit den „Neuen“ an der Spitze von Verwaltung und Bürgerschaft von insgesamt 12 Kommunen. Die IHK-Vertreter nutzen ihrerseits die Gelegenheit, um der Bürgermeisterin Maria Moritz (Möhnesee) und ihren Amtskollegen das vielfältige Angebot der IHK näherzubringen. Natürlich standen vielfach auch ortsindividuelle Themen wie die dramatische Lage der Tourismusmuswirtschaft in Winterberg, das diskutierte Vogelschutzgebiet im östlichen Hochsauerland, die Verkehrssituation am Möhnesee und in Erwitte oder die verkehrliche Anbindung des Standortes Lippstadt ebenso auf der Agenda wie grundsätzliche Entwicklungen beispielsweise in der Berufsausbildung. Einen großen Raum in den Gesprächen nahm die derzeit schwierige Situation von Einzelhandel und Gastronomie ein. Die IHK-Vertreter brachten bei dieser Gelegenheit das gerade in der Pandemie äußerst stark nachgefragte Workshop-Angebot des Projektes City-Lab ein.

Die Bürgermeister*innen begrüßten das Angebot der IHK, nach der Pandemie zu Wirtschaftsgesprächen in die Kommunen zu kommen. Bei diesen Wirtschaftsgesprächen lädt die IHK die Vor-Ort-Unternehmen ein und diskutiert mit ihnen, der Kommunalpolitik und der Verwaltung aktuelle Standortthemen.

Präsident Andreas Rother zog ein rundum positives Zwischenfazit: „Ich freue mich sehr darüber, dass in unseren Rathäusern ein wirklich großes Interesse an Wirtschaftsthemen und der Arbeit der Industrie- und Handelskammer besteht.“