Fotos (5): www.fotolia.de

Aus- und Weiterbildung

Zerspanungsmechaniker/-in

Mittels spanender Verfahren fertigen Zerspanungsmechaniker/innen meist metallene Präzisionsbauteile für technische Produkte aller Art. Sie planen den Fertigungsprozess, richten Dreh-, Fräs-, Bohr- und Schleifmaschinen ein und schreiben oder modifizieren hierfür CNC-Maschinenprogramme. Dann spannen sie die Metallteile und Werkzeuge in die Maschinen ein, richten sie genau aufeinander aus und setzen den Arbeitsprozess in Gang. Treten Störungen auf, stellen sie deren Ursachen mithilfe geeigneter Prüfverfahren und Prüfmittel fest und sorgen umgehend für Abhilfe. Sie übernehmen außerdem Wartungsaufgaben an den Maschinen und überprüfen dabei vor allem mechanische Bauteile.


 

Ausbildungsordnung (pdf)

Ausbildungsplan / Sachliche und zeitliche Gliederung (pdf)

Ausbildungsrahmenplan (pdf)

 

Handreichung


 

Prüfungen

 

Informationen zur Abschlussprüfung Teil 2

Ansprechpartner

Ausbildungsberatung

Hochsauerlandkreis


Bernd Wieneke
Dipl.-Ing.
Tel:02931 878-110
Fax:02931 878-8110
E-Mail

Kreis Soest


Angela Rademacher

Tel:02931 878-113
Fax:02931 878-8113
E-Mail

Ansprechpartner

Prüfungen

Abschlussprüfung Teil I


Sabrina Schulte

Tel:02931 878-184
Fax:02931 878-249
E-Mail

Abschlussprüfung Teil II


Gabriele Spieker

Tel:02931 878-186
Fax:02931 878-249
E-Mail

Abschlussprüfung Teil II


Bärbel Streit

Tel:02931 878-117
Fax:02931 878-249
E-Mail