Projekt: Kollaborierende Robotik für Ausbildung

Die Digitalisierung hat die Wirtschaft erreicht: Maschinen und Anlagen werden mehr und mehr vernetzt, Produktionsabläufe optimiert – für Unternehmen Grundvoraussetzungen, um auf dem Weltmarkt konkurrenzfähig zu sein. Deshalb wurden zum 1. August 2018 hinsichtlich der neuen Qualifikationsanforderungen die Ausbildungsordnungen und Rahmenlehrpläne der industriellen Metall- und Elektroberufe sowie des Mechatronikers aktualisiert und die Ausbildungsinhalte an den neuesten Stand der Technik angepasst.

In diesem Kontext wird die IHK Arnsberg einen kollaborierenden Roboter für die Ausbildung und das Training anschaffen, der dann von den Ausbildungsbetrieben für einige Wochen ausgeliehen und im Betrieb eingesetzt werden kann.

 

Quelle: Universal Robots

Weitere Informationen zu dem geplanten Roboter und praxisorientierte Anwendungsbeispiele auch unter: https://www.universal-robots.com/de/


Bernd Wieneke
Dipl.-Ing.
Tel:02931 878-110
Fax:02931 878-8110
E-Mail

Angela Rademacher

Tel:02931 878-113
Fax:02931 878-8113
E-Mail