Qualitätspolitik der IHK Arnsberg, Hellweg-Sauerland

Die IHK Arnsberg ist seit 1851 die Selbstverwaltungseinrichtung der Wirtschaft in der Region Hellweg-Sauerland. Hier arbeiten ehrenamtlich und hauptamtlich Aktive seit Generationen auf allen Ebenen intensiv und vertrauensvoll zusammen.

Selbstverwaltung ersetzt Staatsverwaltung. Selbstverwaltung bedeutet: Die Wirtschaft entscheidet selbst, macht es selbst und bezahlt es selbst. So macht die wirtschaftliche Selbstverwaltung Betroffene zu Beteiligten und sichert Freiheit - so auch das Bundesverfassungsgericht:  „Die Organisation bestimmter Wirtschaftssubjekte in einer Selbstverwaltungskörperschaft soll und kann verfassungsrechtlich legitim Sachverstand und Interessen bündeln und eröffnet die Möglichkeit, diese insgesamt und nicht als Interessenverband oder Koalition im Sinne des Art. 9 Abs. 3 GG und nicht übergreifend als politische Partei in den wirtschaftspolitischen Willensbildungsprozess einzubringen" (vgl. BVerfG, Beschluss vom 12.07.2017 - 1 BvR 2222/12 und 1 BvR 1106/13 Rn. 95).

Die Vollversammlung ist das "Parlament der Wirtschaft" und das oberste Beschlussorgan der IHK. Sie bestimmt die Richtlinien der IHK-Arbeit und ist zuständig für alle Angelegenheiten, die für die gewerbliche Wirtschaft im IHK-Bezirk relevant sind. Ihre demokratisch gewählten Mitglieder entscheiden über alle wichtigen Fragen von grundsätzlicher Bedeutung.

Unser gesetzlicher Auftrag ist es, das Gesamtinteresse unserer Mitglieder wahrzunehmen, für die Förderung der gewerblichen Wirtschaft zu wirken und dabei divergierende Interessen unserer Mitglieder abwägend und ausgleichend zu berücksichtigen. Wir orientieren uns am Leitbild des Ehrbaren Kaufmanns.

Mit Information, Beratung und anderen Diensten bieten wir allen Mitgliedsunternehmen Hilfe zur Selbsthilfe. Durch Initiativen und Politikberatung verbessern wir die Standortqualität der Wirtschaftsregion Hellweg-Sauerland. Wir schaffen Freiraum für Unternehmen, indem wir für Markt, Wettbewerb und Entbürokratisierung eintreten. Wir unterstützen Unternehmerinnen und Unternehmer bei Gründung, Finanzierung, Konsolidierung, Internationalisierung sowie bei der Unternehmensnachfolge.

Wir sichern die Qualität der beruflichen Bildung. Als Flächenkammer wollen wir den Grundbedarf unserer Unternehmen in Sachen regionaler Weiterbildungsangebote decken und dem Fachkräftemangel in der Region entgegenwirken. Deshalb bieten wir durch unser IHK-Bildungsinstitut Weiterbildungsmaßnahmen und -beratungen an. Die Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Hellweg-Sauerland setzt sich für die praxisnahe wirtschaftswissenschaftliche Ausbildung von Nachwuchsakademikern ein. Dabei legen wir besonderen Wert auf die Auswahl qualifizierter Dozenten, die Fachwissen mit Praxisnähe und methodisch-didaktischer Kompetenz verbinden.

Als IHK sind wir gut vernetzt – und wir pflegen diese Netzwerke. Zwecks Informations- und Wissensaustausch, Projektkoordination und Workflowunterstützung arbeiten wir eng und vertrauensvoll mit unseren Partnern auf Landes-, Bundes- und internationaler Ebene zusammen. Und falls wir unseren Kunden einmal nicht selbst weiterhelfen können, vermitteln wir kompetente Ansprechpartner oder weiterführende Informationsquellen.

Wir fördern und fordern die Kreativität, Innovativität und die Persönlichkeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wachsenden Anforderungen passen wir uns mit kontinuierlicher Weiterbildung an. Was die Zusammenarbeit anbelangt setzen wir uns für eine Unternehmenskultur ein, die von Offenheit, Ehrlichkeit, Vertrauen, Wertschätzung und Kritikfähigkeit geprägt ist.

In unserem Tagesgeschäft ist Kommunikation das A und O. Dort, wo es zielgruppenadäquat ist, bedienen wir uns auch des Einsatzes der neuen Medien, um unsere Kunden bestmöglich zu erreichen. Im Interesse hoher Kundenzufriedenheit gewährleisten wir:

  • Gute Erreichbarkeit
  • Kompetente Ansprechpartner
  • Kurze Reaktionszeiten
  • Verständliche und verbindliche Aussagen
  • Rechtssichere Prozesse 
  • Größtmögliche Transparenz

In diesem Sinne verpflichten sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die gestellten Anforderungen bestmöglich zu erfüllen und das Qualitätsmanagementsystem fortlaufend zu verbessern.

Bei all unseren Aktivitäten stellen wir die Unternehmen in den Mittelpunkt unserer Arbeit. Wir orientieren uns an ihnen. Anregungen und Feedback nutzen wir für kontinuierliche Verbesserungen. Unser Slogan lautet deshalb:


Arnsberg, den 01.05.2018

Dr. Ilona Lange
Hauptgeschäftsführerin

 

Ansprechpartner


Alexander Hennecke
Dipl.-Verww. (FH)
Tel:02931 878-130
Fax:02931 878-8130
E-Mail



Stephan König
Dipl.-Kfm.
Tel:02931 878-129
Fax:02931 878-8129
E-Mail