"Beruhigung, aber kein Einbruch"

 

Die Unternehmen erwarten eine Beruhigung, aber keinen Einbruch ihrer Geschäftsentwicklung in den kommenden Monaten.“ So resümiert Hauptgeschäftsführerin Dr. Ilona Lange die Ergebnisse der jüngsten Konjunkturumfrage der IHK Arnsberg.

 

Danach hat der fulminante Aufschwung auch am Hellweg und im Sauerland seinen Zenit überschritten. 121 Punkte weist das IHK-Konjunkturbarometer derzeit aus. Nach dem Rekordwert von 141 im vergangenen Mai ein sichtbares Zeichen für eine Konjunkturberuhigung. Aber: Rund 50 Prozent der Unternehmen - in der Bauwirtschaft sogar 62 Prozent - geben ihrer aktuellen Lage immer noch ein "gut". Die Zeit der zweistelligen Zuwächse ist vorerst vorbei. Dennoch wächst die Wirtschaft.“ Aktuell steht die Industrie beim Umsatz etwa acht Prozent über dem Vorjahreswert. Gute Geschäfte melden vor allem Hersteller von Vorleistungsgütern, deutlich schlechter sieht es in der Verbrauchgütersparte aus. Die Ertragslage ist fast unverändert gut. Die größte Zufriedenheit meldet der Großhandel, die geringste das Gütertransportgewerbe. Trotz der Konjunkturrisiken, die mit Stichworten wie Schuldenkrise, Energiewende und Rohstoffpreisexplosion umrissen sind, rechnen fast 60 Prozent der Unternehmen mit einer unveränderten Geschäftslage – im Dienstleistungssektor und in der Bauwirtschaft sogar mehr als zwei Drittel. Insgesamt befürchtet nur jedes fünfte Unternehmen schlechtere Geschäfte in den kommenden Monaten. Optimismus überwiegt vor allem bei den konsumnahen Verbrauchs- und Gebrauchsgüterproduzenten; eher skeptisch sind dagegen die Investitionsgüterhersteller.

Dr. Lange: „Aus diesen Zahlen spricht Gelassenheit und Selbstvertrauen der Unternehmen angesichts der großen Herausforderungen.“ Bestätigt werde diese Haltung durch unveränderte Investitionsbudgets und weiterhin expansive Beschäftigungspläne. So wollen 19 Prozent der Unternehmen ihren Personalstand ausweiten und nur 7 Prozent reduzieren.

Ansprechpartner


Dr. Ralf A. Hueß
Dipl.-Volkswirt
Tel:02931 878-154
Fax:02931 878-173
E-Mail

Stefan Severin
Dipl.-Volkswirt
Tel:02931 878-138
Fax:02931 878-173
E-Mail