Fotos (5): www.fotolia.de

Aus- und Weiterbildung

Baustoffprüfer/-in

Zunächst bereiten sie die Probenahme vor und entnehmen die Proben. Je nach Schwerpunkt und Arbeitsauftrag untersuchen Baustoffprüfer/innen beispielsweise Böden auf Tragfähigkeit oder führen Sondierungsbohrungen durch, um die Verdichtungs- und Wasseraufnahmefähigkeit eines Bauuntergrundes zu ermitteln. Oder sie stellen die Belastung mit umweltschädigenden Stoffen fest. Die Untersuchungen führen sie im Labor durch, wobei sie verschiedene chemische und physikalische Methoden, aber auch Prüfmaschinen einsetzen. Ihre Prüf- und Messergebnisse dokumentieren sie, werten sie aus und erstellen entsprechende Prüfberichte.


 

AO        Ausbildungsordnung (pdf)

 

AP        Ausbildungsplan / Sachliche und zeitliche Gliederung (pdf)

 

RP        Ausbildungsrahmenplan (pdf)

 

Ansprechpartner
Ausbildungsberatung

Hochsauerlandkreis


Bernd Wieneke
Dipl.-Ing.
Tel:02931 878-110
Fax:02931 878-8110
E-Mail


Kreis Soest


Angela Rademacher

Tel:02931 878-113
Fax:02931 878-8113
E-Mail