Ihre Auszubildenden werben für Ausbildung!


Die aussichtsreichen Perspektiven einer dualen Berufsausbildung sind bei Jugendlichen im Rahmen ihrer Berufswahl oft zu wenig bekannt. Chancen und Karrieren einer betrieblichen Ausbildung müssen daher den Schüler/innen, aber auch den Eltern und Lehrkräften an allgemein bildenden Schulen gezielt aufgezeigt werden. Wer könnte glaubwürdiger um qualifizierte Schulabgänger/innen werben als Auszubildende?

Was hat Ihr Unternehmen davon?

Ausbildungsbotschafter/innen bringen Ihr Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber bei den Fachkräften von morgen ins Gespräch. Sie stellen auch Unternehmen und Berufe vor, die beispielsweise weniger bekannt und populär sind und werben dafür. Der Einsatz als Ausbildungsbotschafter/in stärkt zudem das Selbstbewusstsein und auch das Verantwortungsbewusstsein der Auszubildenden. Davon profitiert auch Ihr Betrieb.

Was müssen Sie als Unternehmer dafür tun?

Den Auszubildenden stellen Sie für den Einsatz frei und übernehmen z. B. lediglich die Fahrkosten. Die zuständige Kammer bereitet die Ausbildungsbotschafter/innen auf die Aufgabe vor und verleiht ihnen nach ihrem Einsatz eine Urkunde sowie eine Teilnahmebescheinigung für die Schulung.


Haben wir Interesse geweckt? Dann nehmen Sie einen direkten Kontakt mit uns auf!

Ansprechpartner


Sebastian Rocholl
Dipl.-Pädagoge
Tel:02931 878-107
Fax:02931 878-249
E-Mail