Fotos (5): www.fotolia.de

Aus- und Weiterbildung

Anlagenmechaniker/-in 

Sie stellen Anlagen her, die etwa im Behälter- und Apparatebau, in der Prozessindustrie oder der Versorgungstechnik zum Einsatz kommen. Anhand von technischen Zeichnungen und Arbeitsanweisungen bereiten sie ihre Arbeiten vor. Zuerst fertigen sie Einzelteile entweder von Hand oder mithilfe von CNC-Maschinen. Dann fügen Anlagenmechaniker/innen die Einzelkomponenten zu Baugruppen zusammen. Bereits zusammengesetzte Baugruppen montieren sie zu Apparaten und Anlagen und prüfen anschließend deren Funktionsweise. Außerdem übergeben sie Anlagen an die Kunden, weisen sie in die Bedienung ein und nehmen die Anlagen in Betrieb. Darüber hinaus halten sie Anlagen instand, bauen sie ggf. um oder erweitern deren Funktionalität.


 

AO        Ausbildungsverordnung (pdf)

 

AP        Ausbildungsplan / Sachliche und zeitliche Gliederung (pdf) 

 

RP        Ausbildungsrahmenplan (pdf)

 

 

Handreichung (pdf)


Prüfungen

 

Informationen zur Abschlussprüfung Teil 2

Ansprechpartner
Ausbildungsberatung

Hochsauerlandkreis


Bernd Wieneke
Dipl.-Ing.
Tel:02931 878-110
Fax:02931 878-8110
E-Mail


Kreis Soest


Angela Rademacher

Tel:02931 878-113
Fax:02931 878-8113
E-Mail

Ansprechpartner
Prüfungen

Abschlussprüfung Teil I


Sabrina Schulte

Tel:02931 878-184
Fax:02931 878-249
E-Mail


Abschlussprüfung Teil II


Gabriele Spieker

Tel:02931 878-186
Fax:02931 878-249
E-Mail



Bärbel Streit

Tel:02931 878-117
Fax:02931 878-249
E-Mail